Filmgespräch am Mittwoch, 30.10.2019

Dessau-Roßlau, Umweltbundesamt

Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau

0340-21030
www.umweltbundesamt.de/

18.00 Uhr

Programmfilme


Aus Liebe zum Überleben
Dokumentarfilm zum Umdenken in der Landwirtschaft. Filmvorführung mit anschließendem Filmgespräch.

Das UBA lädt am 30.10.2019, 18:00 Uhr, in den Hörsaal zum 2019 erschienenen Film von Bertram Verhaag über acht ökologisch wirtschaftende Betriebe mit anschließendem Filmgespräch mit dem Regisseur und dem Leiter des Filmfestivals „Ökofilmtour“ vom FÖN e.V. ein.
Einführung: Dr. Knut Ehlers, Leiter des Fachgebiets II 2.9, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und internationaler Bodenschutz, UBA

In seinem Film „Aus Liebe zum Überleben“ begab sich Bertram Verhaag auf eine Reise zu acht mutigen Menschen die sich abgewendet haben von Konventionen, von Agrargiften, von unmenschlichen Arbeitsweisen und sich einer Landwirtschaft zugewandt, die ohne Gifte und ohne Zerstörung der Bodenfruchtbarkeit auskommt. Jeder der gezeigten Protagonisten erzählt seine ganz persönliche Geschichte von Äckern für den man sich einen Anzug anziehen muss, von Regenwürmern, Kuhhörnern, von der Stille, von suhlenden Schweinen und von der Ehrfurcht vor dem Leben....

Anschließendes Filmgespräch mit: Bertram Verhaag, Regisseur und Produzent, DENKmal-Film Verhaag GmbH und Ernst-Alfred Müller, Leiter des Filmfestivals Ökofilmtour, FÖN e. V.
Moderation: Dr. Haiko Pieplow, UBA

Der Eintritt ist frei.

PROGRAMMVORSCHAU